ELFTAUSEND
Zu Fuß durch den Westen der USA


Der knapp 11.000 km lange Great Western Loop gilt als eine der größten Herausforderungen des Fernwanderns und verbindet die berühmten Fernwanderwege des Pacific Crest Trails und des Continental Divide Trails miteinander.

 

Der Great Western Loop ist ein Wettlauf gegen den Winter. Die Zeit für die Überquerung der 4.000m hohen Rocky Mountains und der Sierra Nevada ist begrenzt, denn der nahende Winter droht wichtige Bergpässe zu verschließen.

 

Zwischen diesen Gebirgen liegen die trockenen Wüsten Arizonas und Kaliforniens, die Bärengebiete Montanas und zahlreiche Nationalparks.   Nie zuvor hat ein Mensch dieses Abenteuer gegen den Uhrzeigersinn gewagt.

 

In seinen 222 Tagen in der amerikanischen Wildnis verlor Niels Rabe u.a. 15 kg durch eine Giardia-Infektion. Er hing mit seinem Leben an einer Eisaxt und durchquerte mehr als 100km Wüste ohne eine einzige Wasserquelle.  

 

In "Elftausend" beschreibt Niels Rabe seine spektakuläre Reise voller unvergesslicher Momente und unbedingtem Willen. Eine Reise, geprägt von faszinierenden Begegnungen und knallharten Herausforderungen, wie Hunger, Durst und Orientierungsverlust, die ihn regelmäßig an seine körperlichen und mentalen Grenzen führten.
 

CoverVorderseite.jpg

BIS ZUM HORIZONT UND WEITER
Das Abenteuer Pacific Crest Trail von der mexikanischen Grenze bis nach Kanada


Der Pacific Crest Trail. Von Mexiko bis nach Kanada über 4.279 km

Viele träumen davon diesen Trail eines Tages zu laufen.

Doch die schier unendliche Distanz und die Herausforderungen entlang des Trails scheinen immens und schrecken von der Planung ab. Dieses Buch nimmt angehende Wanderer an die Hand, zeigt Herausforderungen und Risiken in den einzelnen Etappen auf und gibt Tipps zur Vorbereitung und Durchführung.

Hierbei werden sowohl organisatorische Aspekte, wie Visa, Finanzen und sonstige Genehmigungen, wie auch persönliche Vorbereitungen und die notwendige Ausrüstung und Verpflegung behandelt. Konkrete Ratschläge für die erste Etappe nehmen die Angst vor dem Unbekannten und erleichtern den Start vor Ort. Dies alles wird begleitet von der anschaulichen Beschreibung persönlicher Erlebnisse und Begegnungen.